Artikel mit dem Tag "ccaa"



28. November 2019
Seit vielen Jahren bin ich mit der CCAA GLASGALERIE KÖLN auch auf Facebook zu finden. Schauen Sie doch einfach mal herein und ich freue mich natürlich über zahlreiche Likes und Follower.
28. November 2019
Eine wundervolle, vorweihnachtliche Atmosphäre erwartet die Besucher auch in diesem Jahr auf Schloss Bensberg. Ich bin dabei und freue mich, wenn ich Sie in der Conceptstore-Meile begrüßen darf. 13. - 15. Dezember 2019 Eintritt 12 EUR inkl. einem Glühwein | alkoholfr. Punsch Kinder bis 12 Jahre frei Fr. 16.00 - 21.00 Uhr Sa. 13.00 - 21.00 Uhr So. 11.00 - 20.00 Uhr

Timo Sarpaneva
26. Juli 2019
Aus einer Privatsammlung haben wir zwei wundervolle Objekte aus den 80er Jahren in Top-Zustand erhalten. Livio Seguso (*1930) durften wir 1991 mit einer großen Ausstellen selber einmal präsentieren. Was für ein toller Künstler, der es unnachahmlich versteht, die Haupteigenschaft des Glases, Transparenz, zu gestalten. Über Timo Sarpaneva (1926-2006) braucht man eigentlich nicht wirklich noch etwas schreiben. Er war DER Designer Finnlands. Neben Glas, hier ist besonders seine Arbei für...
Studioglaskunst von Sabine Lintzen
22. Januar 2019
Mit einer faszinierenden Farbsensibilität gestaltet Sabine Lintzen ihre Kunstwerke. Die sogenannten "Threads", Gefäßformen mit umlaufend aufgeschmolzenen Farbglasstäbchen, sind das Ergebnis mühevoller Vorarbeit und feinfühlig arrangierter Kombination der Farben. Wenn überhaupt, sind in Deutschland Kunstwerke dieser Künstlerin aktuell nur bei uns erhältlich und auch wir freuen uns, wenn wir Ihnen einmal im Jahr drei bis fünf Objekte anbieten können, so gefragt sind Arbeiten von Sabine...

23. Oktober 2018
Seit 40 Jahren bietet das Römisch Germanische Museum, Köln, unsere originalgetreuen Nachschöpfungen in dem Shop des Museums an. Noch bis zum Jahresende ist dort eine große Auswahl dieser wundervollen Gläser erhältlich. Dann wird das Museum wegen Sanierungsarbeiten geschlossen und für einige Jahre in andere Räumlichkeiten ausgelagert. Lassen Sie sich begeistern von dem Charme der Antike und verschenken oder sammeln Sie ein Stück "Geschichte zum Anfassen".
Scherbengeschichten von Karin Hubert
17. August 2018
Die Arbeiten von Karin Hubert zählen sicher zu den ganz besonderen Kunstwerken der Studioglaskunst. Ihre Draht-Glasbilder erzählen fantasievolle Geschichten, geheimnisvoll, spielerisch und mit einer künstlerischen Qualität geschaffen, deren gestalterische Kraft fasziniert. Heute sind kaum noch Werke von Karin Hubert erhältlich. Umso mehr freuen wir uns, dass wir diese ganz besondere Arbeit anbieten können. Insbesondere die auswechselbaren Glaseinsätze verleihen dem Raben eine Vielzahl...

04. Mai 2018
In der aktuellen Ausgabe von NEUES GLAS, art & architecture, ist ein wundervoller Artikel über die Arbeit von Giampaolo Amoruso, den Künstler aus Belgien, dessen Köpfe und Figuren eine eigene, wiedererkennbare Formensprache prägen. 1961 als Sohn italienischer Einwanderer in Belgien geboren, begann Amoruso seine Karriere im Glas zunächst in der örtlichen Glasmanufaktur in Boussu. Seiner Kreativität, Phantasie und handwerklichen Präzision entspringen seit vielen Jahren Meisterwerke...
03. Mai 2018
Ab sofort stehen wir für Ihre Fragen und Anregungen live zur Verfügung. Wenn Sie auf unserer Homepage unten rechts blau "Live-Chat" eingeblendet sehen, sind wir schnell und unkompliziert für Sie erreichbar. Also einfach anklicken und chatten. Wir freuen uns auf Sie!

08. März 2018
Seit vielen Jahren werden wir immer wieder gefragt, ob wir auch Glaskunst von privat anbieten würden. Sammler möchten sich von älteren Objekten trennen und Erben haben vielfach keine Verwendung für die gläsernen Kostbarkeiten oder sind bei der Bewertung unsicher. Solange wir mit unserem Galerieprogramm auf aktuelle Studioglaskunst fixiert waren, kam ein Wiederverkauf nur in Ausnahmefällen in Betracht. Mit unserer Onlinegalerie bieten wir nur diesen neuen Service an. Wir schauen uns gerne...
19. Februar 2018
"Die Wurzeln für künstlerische Arbeit mit Glas liegen in meinem Studium der Architektur. Die Lehren von Form- und Raumgestaltung gaben erste Inspirationen für meine Arbeiten, die anfangs in traditioneller Bleiverglasungstechnik bestanden und überwiegend funktionale Verwendung fanden. Das Jahr 1985 markiert einen entscheidenden Wendepunkt in meinem Schaffen. Durch Zugewinn verschiedener Techniken und Arbeitsgeräte wurde der Gestaltungsumfang der Glasobjekte stark erweitert. So wurde es mir...

Mehr anzeigen