Stein-Glas-Stein-Objekte von Lothar Göbel

Es sind die mit Abstand am häufigsten berührten Objekte, die wir bisher gezeigt haben. Der haptische Reiz dieser schlichten Kunstwerke ist gewaltig. Man muss diese geöffneten Kiesel mit der eingefügten Glasscheibe berühren. Wie Handschmeichler, mit einer optischen Illusion versehen, fügen sich die vom Meer rundgeschliffenen Steine mit der rauhen Oberfläche in die Hand. Das Spiel mit Licht und Transparenz hat Lothar Göbel, reduziert auf ein Minimum, perfektioniert.

 

Eine neue Auswahl haben wir heute erhalten. Ausserdem sind auch zwei wundervolle  Floatglasschalen des Künstlers, die sonst nicht mehr erhältlich sind, eingetroffen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.